Ausblick auf die Marktgemeinderatssitzung am 23.09.2020

0

Am 23.09.2020 ist es wieder soweit: Unsere Marktgemeinderäte kommen zusammen, um in der Reichswaldhalle wieder einmal über die politischen Angelegenheiten des Marktes Feucht zu debattieren.

Der erste Tagesordnungspunkt, den sich das Lokalparlament vornimmt, ist die BR Radltour. Auf Antrag von Ines Stelzer federführend für die SPD-Fraktion soll über die Zukunft der Veranstaltung diskutiert werden. Es wird beantragt die Planungen einzustellen, da sich die Kosten laut Antrag im 6-stelligen Bereich befinden soll und nicht wie ursprünglich bei den genehmigten 30 000€. Das könne sich der Markt Feucht nicht leisten.

„Wie bei der letzten Fraktionsvorsitzenden-Besprechung kommuniziert wurde, handelt es sich bei der voraussichtlichen finanziellen Belastung für den Markt Feucht, was die BR-Radltour anbelangt, um einen Betrag im 6-stelligen Bereich.“

Eine vorzeitige Einstellung der Planungen durch den Markt Feucht wird im Antrag mit der Planungssicherheit für den BR und den dann benötigten „Ersatzveranstaltungsort“ begründet.

„Wir stellen diesen Antrag nicht erst im Rahmen der Beratungen für den Haushalt 2021, weil wir der Meinung sind, dass es gegenüber dem Bayerischen Rundfunk nur fair ist, rechtzeitig zu signalisieren, dass ein alternativer Veranstaltungsort gesucht werden muss.“

Die tatsächliche Höhe der Kosten soll am Mittwoch Wolfgang Slama (Cheforganisator der BR Radltour) im Marktgemeinderat benennen.

Im Interview bei FeuchtFM sprach sich Landrat Armin Kroder (FW) für die BR-Radltour aus. Er betonte unter anderem den äußerst positiven Effekt bei der Durchführung in anderen Gemeinden im Landkreis Nürnberger Land.

Für Feuchter Hundefreunde wird die Einzäunung der Hundewiese im neuen Gauchsbach-Areal ein Anliegen sein (FeuchtFM berichtete bereits hier). Sie und alle anderen Interessierten können am Mittwoch, den 23.09.2020 um 19 Uhr in der Reichswaldhalle anwesend sein. Für alle die nicht dabei sein können, sind unsere Reporter natürlich für euch unterwegs.

Bildquelle: Bayern3 / Markus Konvalin

Share.

About Author

Simon Schmidt

Simon Schmidt ist seit 2016 als Sportreporter und Moderator bei FeuchtFM tätig. Seit 2018 ist er Mitglied in der Projektleitung. Außerdem ist er in seiner Freizeit noch als Fußball-Schiedsrichter aktiv und leidenschaftlicher Fußball-, Formel 1- sowie Technik-Fan.

Comments are closed.