Sportlerehrung dieses Jahr per Post

0

Normalerweise ist es eine bunte Veranstaltung in der Zeidler-Sporthalle, wenn bei der Sportpalette die Feuchter Sportlerinnen und Sportler geehrt werden. Dieses Jahr bekommen alle, die von ihrem Verein genannt wurden, ihre Ehrungsurkunden per Post. Und wegen der eingeschränkten Wettbewerbssituation in Corona-Zeiten hat der Sozial- und Kulturausschuss des Marktes Feucht beschlos-sen, dass es dieses Jahr keine Sonderehrungen gibt.

In der nichtöffentlichen Sitzung Mitte April haben die Politikerinnen und Politiker festgelegt, dass es weder eine Sportlerin bzw. einen Sportler noch eine Mannschaft des Jahres 2020 geben soll.

Durch die Pandemie sei die Wettbewerbssituation eingeschränkt und die Chancengleichheit aller Sportlerinnen und Sportler könne nicht gewahrt werden, erklärten die Ausschussmitglieder. Deshalb sprach sich das Gremium gegen diese besondere Form der Ehrung aus.

Share.

About Author

Markt Feucht

Text- und Bildquelle dieses Artikels: Markt Feucht / feucht.de

Comments are closed.