Skateanlage und Bikepark sind Themen der Feuchter Kids

0

Bei den Kinder- und Jugendbürgerversammlungen waren das die großen Themen: Verbesserungen bzw. neue Module bei der Skateanlage und der Wunsch nach einem Bikepark in Feucht. Beides hat Erster Bürgermeister Jörg Kotzur nach den Versammlungen gleich mit in die Gemeindeverwaltung genommen. Für letzteres prüfen die zuständigen Mitarbeiterinnen nun die Umsetzbarkeit, außerdem suchen sie bereits nach einem geeigneten Standort. Und auch beim Thema Skateanlage ist man schon in Aktion. Bei beiden Projekten wird der Markt Feucht die Kids und Teens natürlich mit einbinden.

Dass das gut funktioniert, hat sich schon bei der letzten Umgestaltung der Skateanlage im Jahr 2016 gezeigt. Unter anderem wünschen sich die jungen Skaterinnen und Skater weitere Module, eine Beleuchtung und einen Unterstand.

Aufs Tablett kamen die beiden Themen bei den Kinder- und Jugendbürgerversammlungen, die jeweils im Vorfeld zu den Bürgerversammlungen in Feucht und Moosbach stattfanden. Die Versammlung in der Reichswaldhalle fand großen Anklang bei den Kindern und Jugendlichen, aber auch in Moosbach waren vereinzelt junge Bürgerinnen und Bürger gekommen.

Der Markt Feucht freut sich über die rege Beteiligung durch die jungen Mitbürgerinnen und Mitbürger und wird im nächsten Jahr wieder eine Kinder- und Jugendbürgerversammlung veranstalten.

Share.

About Author

Markt Feucht

Text- und Bildquelle dieses Artikels: Markt Feucht / feucht.de

Comments are closed.