Seniorenbeauftragte/r für den Markt Feucht gesucht!

0

Da der bisherige Seniorenbeauftragte Helmut Lindner zum Jahresende 2020 sein Amt als Seniorenbeauftragter der Markgemeinde aus persönlichen Gründen aufgibt, wird nun ein/e Nachfolger/in für dieses gemeindliche Ehrenamt gesucht, die/der ab März 2021 die Arbeit aufnimmt.

Die/Der Seniorenbeauftragte/r soll Ansprechpartner für alle Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige in Feucht und Moosbach sein. Einmal im Monat hält sie/er einen festen Sprechtag im Rathaus Feucht ab.

Die Stelle umfasst insbesondere Aufgaben wie die Beratung und Vertretung der Interessen der Seniorinnen und Senioren beim Markt Feucht, bei Vereinen, Verbänden und sonstigen Behörden und Organisationen. Außerdem vermittelt sie/er Kontakte zu Behörden, Verbänden, Institutionen und Selbsthilfegruppen.

Die Beratung der Gemeindeverwaltung und der Gremien in Seniorenangelegenheiten sowie die Kontaktpflege und der Austausch mit den örtlichen Seniorenbeauftragten im Landkreis und dem Kreisseniorenbeirat des Landkreises Nürnberger Land gehören ebenso dazu.

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, engagierte und kontaktfreudige Persönlichkeit, die über Kreativität und Organisationstalent verfügt und die sich mit einem hohen Maß an Toleranz und Einfühlungsvermögen für die Belange der Seniorinnen und Senioren einsetzt.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit wird eine jährliche Aufwandsentschädigung gewährt. Interessenten können sich bis spätestens 24. Januar 2021 beim Markt Feucht, Hauptstr. 33, 90537 Feucht bewerben. Für Auskünfte stehen Martina Dauphin und Michael Thalheimer, Tel. 09128/ 91 67-34 oder -31, gerne zur Verfügung.

Text: Markt Feucht / Bild: pixabay

Share.

About Author

Markt Feucht

Text- und Bildquelle dieses Artikels: Markt Feucht / feucht.de

Comments are closed.