SC startet mit der Liga der Pfundigen

0

Am Montag, dem 14.09.2020, startete beim 1. SC Feucht die „Liga der Pfundigen“ mit einem Infoabend. Thomas Zapf, Marketing-Vorstand des 1.SC Feucht, eröffnete die Veranstaltung mit einem Grußwort von Prof. Dr. Ulrich Walter, Leiter des Lehrstuhls für Raumfahrttechnik der TU München und Vorsitzender des Museumsvereins des Hermann-Oberth-Raumfahrtmuseums in Feucht. Er ist einer der bislang 11 Deutschen, die in den Weltraum aufbrachen.

In seinem Grußwort an die Teilnehmer der Liga der Pfundigen sagt er:
„Genussvolle Bewegung oder bewegter Genuss ist auch mein Lebensmotto. Man glaubt immer, dass Astronauten Hochleistungssportler sein müssen, aber das ist gar nicht der Fall. Weltraummediziner legen darauf Wert, dass man eine ausgeglichene Person ist. Man muss nicht ganz schlank sein, und man sollte nicht zu viele Muskeln haben, weil zu viele Muskeln in der Schwerelosigkeit verbrauchen zu viel Sauerstoff…
Man soll sich bewegen- ja, wir machen regelmäßig Sport, aber im normalen Rahmen. Der Genuss im Leben darf nicht fehlen und das gilt für alles! Deshalb wünsche ich Ihnen schöne Tage, genießen Sie die Welt, genießen Sie das Essen, bewegen Sie sich, wie es Ihnen am besten passt. Schöne Grüße aus München an alle Pfundigen in Feucht!“

Die „Liga der Pfundigen“ motiviert die Teilnehmer, gemeinsam mit Spaß abzunehmen. Dazu verhelfen die Trainer Sascha Bauer (1.SC Feucht) und Klaus Metz (TopFit Fitness- und Gesundheitszentrum) sowie Dr. Chalid Ashry. Er ist der Gründer von BALANCE – bewegter Genuss und als Gesundheitsfachmann und Apotheker Ansprechpartner für alle Teilnehmer. „Balance – bewegter Genuss“ ist kein reines Abnehm-Programm. Anhand von Blutwerten und Medikationen stellt Dr. Ashry jeden Teilnehmer individuell so ein, dass eine alltagstaugliche Veränderung erfolgt. Es geht um Gewichtsreduktion und Balance zwischen Körperfett und Muskelmasse. Das wöchentliche Training erfolgt abwechselnd im Freien beim 1.SC Feucht und im TopFit-Studio.
Mit der Liga der Pfundigen wird Gesundheitsmanagment das erste Mal in Deutschland mit Spaß und viel Humor stattfinden, denn nur dann werden die Pfunde purzeln und vor allem wird sich kein Jojo-Effekt einstellen. Sport ist Medizin und aktiviert nicht nur das Immunsystem, sondern wirkt auch antidepressiv, betont Dr. Ashry.
Und das Beste kommt zum Schluss:
Für jedes verlorene Pfund spenden die Sponsoren der Liga der Pfundigen zugunsten der Bürgerstiftung Feucht.

Textquelle: SC Feucht

Share.

About Author

Max Dettenthaler

Max Dettenthaler ist schon von Anfang an bei FeuchtFM dabei. Er leitet das Programm und ist Ansprechpartner für Fragen jeglicher Art.

Comments are closed.