Marktgemeinderatssitzung abgesagt

0

Die erste öffentliche Sitzung des Marktgemeinderats im Jahr 2021, die ursprünglich für den 27. Januar angesetzt war, ist abgesagt worden. Ebenso finden weitere Sitzungen und Ausschüsse aufgrund der aktuellen Infektionslage nicht statt. Für Feucht FM berichtet Simon Schmidt.

Wenn man die Website feucht.de besucht und dann auf das Sitzungsinfosystem klickt, fällt auf: alle Sitzungen und Ausschüsse sind bis in den Februar hinein abgesagt. Deswegen fragten wir beim 1. Bürgermeister Jörg Kotzur nach. Wie schon vermutet, ist die aktuelle Infektionslage der Grund für die Absage sämtlicher Sitzungen, die aus rechtlichen Gründen in Präsenz in der Reichwaldhalle oder im Rathaus stattfinden müssten. Auf Nachfrage inwieweit die Infektionslage anders sei als bei den vergangenen Sitzungen, die auch erfolgreich durchgeführt werden konnten, äußert sich Kotzur wie folgt:

„Ich nehme die Ausführungen unserer Bundeskanzlerin und unseres MP Markus Söder ernst. Es besteht weiterhin das Risiko, dass sich das Infektionsgeschehen nicht verbessert, auch wenn sich dies für unseren Landkreis derzeit nicht so darstellt. Insbesondere die Information über eine Mutation stufe ich als problematisch ein. Ein Indikator für die schwierige Situation ist die Entscheidung über die Einführung der FFP2-Masken und die massiveren Kontaktbeschränkungen. Es stimmt, dass wir in den vergangen Sitzungen keine nachgewiesenen Infektionen hatten, aber bereits einen Fall verzeichnen mussten, der dazu hätte führen können. Risikomanagement beschäftigt sich nicht mit dem, was war, sondern mit Szenarien, die sein können.“

Jörg Kotzur, 1. Bürgermeister des Marktes Feucht

Die Tagesordnungspunkt dieser Sitzung beinhalte keine dringenden Entscheidungen oder Beratungen, die im Gremium getroffen werden müssen, sodass die Januar-Sitzung auch nicht nachgeholt werden wird. Die nächste planmäßige Sitzung soll laut Kotzur wieder am 24. Februar stattfinden.

Über die aktuellen Sitzungstermine sowie allgemeine lokalpolitische Themen werden wir im Jahr 2021 weiter hier auf unserer Website, aber auch ganz besonders in unserem Programm auf Feucht FM berichten.

Share.

About Author

Simon Schmidt

Simon Schmidt ist seit 2016 als Sportreporter und Moderator bei FeuchtFM tätig. Seit 2018 ist er Mitglied in der Projektleitung. Außerdem ist er in seiner Freizeit noch als Fußball-Schiedsrichter aktiv und leidenschaftlicher Fußball-, Formel 1- sowie Technik-Fan.

Comments are closed.