Hieghorcht – Folge 10 mit Daniela Eisenstein

0

Sie kommt ursprünglich aus Buffalo und hat in Heidelberg und Jerusalem studiert, heute ist Daniela Eisenstein die Direktorin des jüdischen Museums Franken in Fürth, Schwabach und in Schnaittach. In der neusten Folge von „Hieghorcht!“ erzählt sie Max Dettenthaler, wie es sie aus den USA nach Mittelfranken verschlagen hat, warum die Synagoge Schnaittach in Sachen Frauenrechte besonders fortschrittlich war und wie der Alltag der Juden im Nürnberger Land aussah. Außerdem klären die beiden, ob Max Dettenthaler in der Mikwe der Synagoge ein Bad nehmen darf.

Die Podcastreihe „Hieghorcht!“ wurde vom Landratsamt anlässlich des 50-jährigen Landkreisjubiläums ins Leben gerufen. Darin sprechen Landkreisbürger*innen mit Moderator Max Dettenthaler über ihr Leben. Zu den spannenden Gästen gehören Club-Legende Marek Mintal, NN- Pressefotograf Günter Distler, Olympia-Bogenschützin Charline Schwarz und der Schäufelekönig Waldemar Bogner.

Share.

About Author

Max Dettenthaler ist schon von Anfang an bei FeuchtFM dabei. Er leitet das Programm und ist Ansprechpartner für Fragen jeglicher Art.

Comments are closed.