Das Humorspektakel Franken – Kabarett im Wohnzimmer!

0

Trotz anhaltender Kulturflaute lassen sich Frankens lustigste Künstler die gute Laune nicht verderben und haben für ihre Fans eine ganz besondere Überraschung für die Osterzeit: 
Das Humorspektakel-Franken.de

Stars aus der Fernsehsendung „Fastnacht in Franken“ und viele bekannte und beliebte fränkische Comedians machen mit beim ersten digitalen HUMORSPEKTAKEL FRANKEN, das ab 3. und 4. April 2021 ausgestrahlt wird. Mit diesem virtuellen und virtuosen Event möchten Kabarettisten und Spaßmacher ein weiteres digitales Format etablieren, nachdem ihr letztjähriger Humor-Adventskalender ein voller Erfolg war. Zu erleben sind diesmal 22 Künstler mit über 4 Stunden Programm. 

Karten gibt es ab 25.- Euro unter www.humorspektakel-franken.de. Wer etwas tiefer in die Tasche greift, bekommt exklusiv eine individuelle, persönliche Grußbotschaft für 100.- Euro gesendet. Für wenig Geld kann man sich so seine Lieblings-Spaßmacher orignell im Originalton in sein Wohnzimmer holen. Nach der Erstausstrahlung zu Ostern ist das Spektakel noch bis zum Weltlachtag am 2. Mai verfügbar. Das auf zwei Tage aufgeteilte Programm mit einer Dauer von über 4 Stunden soll in Zeiten geschlossener Theater den Kontakt zum Publikum nicht abreißen lassen. Die kurzweiligen und brandneuen, noch nie gezeigten Beiträge sorgen für beschwingte Stimmung und machen Kleinkunst und Kultur möglich, wo Corona der Kunst sonst den Garaus bereitet. 

Mit dabei sind: 
Lizzy Aumeier
Matthias Egersdörfer
Ines Procter
TBC
Klaus Karl-KrausJulia Kempken
Bernd Händel
el mago masin
Matthias Walz
Atze Bauer und die Band mit Witz
Alexander Göttlicher
Gymmick
Sven Bach
Jürgen Leuchauer
DerEnte
Sibylle Mantau und Sigi Mai
und der Initiator, der das Ganze unter einen Hut gebracht hat: Oliver Tissot.

Moderiert wird das Humorspektakel Franken von Max Dettenthaler, der mit einer zwanzigköpfigen Crew engagierter, junger Leute im letzten Jahr die drei digitalen Samstagabend-Unterhaltungssendungen „It’s Showtime“ in der Reichswaldhalle Feucht produziert hat. Der Kontakt zum Spektakel-Initiator Tissot kam dort zustande.

Beitragsbild: Foto Hesse / John Oliver Hesse

Share.

About Author

Avatar

Comments are closed.