Briefwahl bei Bundestagswahl

0

Am 26. September ist Bundestagswahl. Viele Bürgerinnen und Bürger möchten ihre Stimme wieder per Briefwahl abgeben. Der Markt Feucht bietet verschieden Möglichkeiten, wie man die Briefwahl beantragen kann.

Eine Möglichkeit ist, die Briefwahlunterlagen online über das Bürgerserviceportal zu beantragen – der Link zum Bürgerserviceportal ist hier zu finden.
Oder man scannt den QR-Code, der auf der Wahlbenachrichtigung abgedruckt ist. Das sind die digitalen Wege, die bequem von zuhause aus funktionieren.

In Papierform wird der Antrag auf Briefwahl allen Bürgerinnen und Bürgern mit der Wahlbenachrichtigung zugestellt. Diesen kann man in den Briefkasten am Rathaus werfen oder im Bürgerbüro abgeben.

Egal, welchen Weg man wählt: Die Briefwahlunterlagen werden dann im Anschluss vom Markt Feucht mittels Boten direkt nach Hause geliefert.

Bildquelle: Flaticon

Share.

About Author

Markt Feucht

Text- und Bildquelle dieses Artikels: Markt Feucht / feucht.de

Comments are closed.