Sportliches Klassentreffen im Feuchter Waldstadion

0

Die Mannschaft, die den SC, in den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts, bis ins obere Drittel der damaligen Regionalliga geführt hatte, veranstaltete am Freitag im Waldstadion ein Spiel gegen die Traditionsmannschaft der SpVgg Bayern Hof und konnte einmal mehr beweisen, dass sie immer noch einiges mit dem Ball draufhaben.

Sogar National- und Champions League Spieler wie Roberto Hilbert haben es sich nicht nehmen lassen, beim ersten Spiel der SC-Feucht Allstars mitzuwirken. Der SC brachte sogar über 25 Namen auf die Spielerliste. Ebenso waren noch mit dabei: Marco Christ (vor zwei Jahren ja selber noch beim SC aktiv), Heinz Pöllot (mit 83 Jahren immer noch topfit), Volker Krutsch (im Tor), Christian Vitzethum (hat das Spiel organisiert) und viele weitere. Gecoacht wurden die Allstars von der Club-Legende Dieter Nüssing.

Im Spiel konnten beide Legenden-Mannschaften Akzente setzen, dennoch hatten die Feuchter die deutlich bessere Mannschaft auf dem Platz, was sich dann auch im 7:2 Endstand widerspiegelte. Gute 200 Zuschauer verfolgten das Spektakel im Waldstadion, was für sehr gute Unterhaltung im Publikum sorgen konnte. Es war ein sehr schönes erstes Spiel der SC Feucht Allstars, nächstes Jahr soll ein weiteres Event stattfinden. Wir sind gespannt!

Foto: Krischan Kaufmann

Share.

About Author

Simon Schmidt

Simon Schmidt ist seit 2016 als Sportreporter und Moderator bei FeuchtFM tätig. Außerdem spielt er noch Gitarre, ist Fußball-Schiedsrichter und Fußball- und Formel 1 Fan.

Comments are closed.