SC deklassiert Cham im Pokal

0

In der 1. Hauptrunde des Toto-Pokals gelang dem SC Feucht ein 5:1 Heimsieg gegen den Bayernligisten ASV Cham. Die Tore erzielten Nico Wessner (42.), Philipp Spießl (69. und 84.) und Marco Weber (77. und 80.).

Beide Mannschaften nutzen das Pokalspiel unter der Woche, zwischen zwei Ligaspielen, um den ganzen Kader zu testen und auch mal die Bankspieler spielen zu lassen. Der SC begann jedoch besser und kam zu den ersten Chancen im Spiel durch Philipp Spießl und Marco Weber. In der 42. Minuten war es dann soweit, als ein Eckball von Marco Weber in zweiter Station Nico Wessner erreicht, der den Ball einköpfte. Danach gab es dann nach einem Foul an der Strafraumgrenze einen Freistoß für den ASV, den Friedrich Lieder über den Mauer hinweg ins kurze Ecke schoss, hier war die Vertretung von Andreas Sponsel im Tor, Korbinian Zylka chancenlos. Somit gingen die Feuchter mit einem eher unglücklichen Spielstand 1:1 in die Pause.

Nach der Pause wechselten beide Mannschaften, die Chamer brachten gleich alle drei Spieler von der Bank, der SC Fabian Klose und Yasin Kaya. Damit wurden die Feuchter immer stärker, kamen jedoch zunächst nicht zu zwingenden Chancen. In der 69. Minute gelang ihnen dann der ersehnte Führungstreffer durch Philipp Spießl, der einen scharfen Ball von der linken Seite unhaltbar verwertet. In der 77. Minute war dann alles klar, als Marco Weber einen Handelfmeter ins linke Eck verwandelte. Nur drei Minuten später gelang ihm der Doppelpack. Den Schlusspunkt setzte dann in der 84. Minute Philipp Spießl der auch seinen zweiten Treffer erzielte.

Durch den 5:1 Heimsieg gegen den eine Liga höher spielenden ASV Cham ist der SC in der zweiten Hauptrunde des Toto-Pokals, bei der auch ein Heimspiel gegen Dritt-oder Regionaligisten wie Unterhaching oder Würzburg möglich ist. Dies wird aber erst noch ausgelost. Für den SC geht es am Freitag um 19:00 in der Liga weiter um den Aufstieg, im Heimspiel gegen den SC Schwabach.

Share.

About Author

Simon Schmidt

Simon Schmidt ist seit 2016 als Sportreporter und Moderator bei FeuchtFM tätig. Außerdem spielt er noch Gitarre, ist Fußball-Schiedsrichter und Fußball- und Formel 1 Fan.

Comments are closed.