4:0 Derbysieg reicht für die Relegation

0

Im Derby gegen den TSV Kornburg konnte sich der SC Feucht durch die Tore von Michael Eckert (35.), einem Eigentor vom Ex-Feuchter Nikopoulos (42.) und einem Doppelpack von Stephan König (51., 89.) Platz 2 in der Liga und damit die Aufstiegsrelegation sichern, die nächste Woche stattfindet.

Der SC tat sich am Anfang zunächst schwer an Torchancen zu kommen und hatte hinten teilweise Glück, dass die Kornburger Flanken nie Sebastian Schulik erreichten. Der SC kam zu Beginn erstmal hauptsächlich nur zu Fernschüssen, konnte dann aber in der 35. Minute einen Fehler der Kornburger eiskalt nutzen. Nico Wessner eroberte den Ball und legte ihn dann auf Michael Eckert auf, der den Ball am Keeper vorbei ins Tor brachte. Durch das Gegentor kamen die Feuchter noch besser in die Partie, Kornburg konnte dann nichts mehr entgegensetzen. Drei Minuten vor der Pause fälschte dann Alexandros Nikopoulos eine Flanke von Nico Wessner unglücklich zum 2:0 ab. Da Bamberg auch schon 3:0 zur Pause führte war klar, dass es wohl die Relegation werden wird.

Nach der Pause machte der SC weiter Druck und Stephan König konnte dann in der 51. Minute auch das entscheidende 3:0 erzielen. Danach passierte nicht mehr viel in der Partie, Florian Schlicker brachte noch Julian Schäf, Salim Ahmed und Szymon Pasko, der Kornburger Trainer Klaus Mösle unter anderem den Ersatztorwart Rainer Nusselt, der dann in der 89. Minute hinter sich greifen musste, als König einen Eckball von Klose am langen Pfosten verwerten konnte. Am Ende wird es ein mehr als verdienter 4:0 Sieg für den 1. SC Feucht.

Da Bamberg 3:0 gegen Baiersdorf gewinnen konnte, reicht dieser Sieg „nur“ für Platz 2 also geht es nächste Woche in der Relegation gegen Ismaning (Hinspiel ist am Mittwoch um 18:30 in Altenfurt, Rückspiel am Samstag um 17:00 in Ismaning). Wir übertragen beide Relegationsspiele live.

Share.

About Author

Simon Schmidt

Simon Schmidt ist seit 2016 als Sportreporter und Moderator bei FeuchtFM tätig. Außerdem spielt er noch Gitarre, ist Fußball-Schiedsrichter und Fußball- und Formel 1 Fan.

Comments are closed.